Zum Hauptinhalt gehen

So funktioniert Ihr Zahlungsverkehrsupload in unserem Online-Banking

Kommentare

2 Kommentare

    Guten Tag aus Köln,

    DANKE für die Schritt-für-Schritt-Anleitung zum ZV-Datei-Upload von Lastschriften, wir haben das heute danach durchgeführt (für eine Datei mit 45 Lastschriften).

    Leider wurde die Datei als 'fehlerhaft' angezeigt, erst als wir alle drei Lastschriften, die größer 1.000 € gewesen sind, rausgelöscht haben, ging eine Freigabe. Mit dem Hinweis 'Not GTVO-complient' können wir als Laien leider nix anfangen.

    Nun haben wir hier noch 3 Lastschriften, jeweils größer 1.000 €, die wir nicht uploaden können.

    DANKE für einen Tipp, liebes APO-Bank-Team. Markus Händeler (Steuerberater)

    0
  • apoBank Moderator 20

    @ StB Markus H.

    Bei dem Fehler, den Sie erhalten, handelt es sich um einen Hinweis auf die Geldtransferverordnung (kurz GTVO). Diese ist allerdings in Deutschland nicht zwingend gültig.

    Wir werden die systemseitige Prüfung darauf in Kürze entfernen.

    Bis zu diesem Zeitpunkt allerdings müssen Sie bitte in den Zahlungen über EUR 1.000,00 jeweils die Adresse erfassen. Dann sollten Ihre Aufträge problemlos zu übertragen sein.

    Ihr apoBank-Moderatorenteam

     

    0

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.