Zum Hauptinhalt gehen

Aktuelle Störungshinweise

Kommentare

218 Kommentare

    Wiso mein Geld funktioniert auch noch nicht wie es sein soll. Fehlende Buchungen, unbrauchbare Buchungstexte, leere Detailsfelder usw. Hoffe auf baldige Lösung

    0

    Leider funktioniert die Umsatzabfrage bei buhl Unternehmersuite nicht, bzw. es sind einfach keine Umsätze da, obwohl das abgefragte Konto Umsätze aufzeigt.

    Auch im Online-Banking zeigt der Umsatzexport "keine Daten", obwohl welche da sein müssten. iCh benötige den Umsatzexport für mein Buchhaltungsprogramm. Wann wird er endlich funktionieren?

    -1

    Guten Tag, das Banking mit StarMoney funktioniert weitgehend. Ich würde mir wünschen, es gäbe eine direkte Mail-Kontaktadresse mit der Apobank zu IT-Fragen, denn die Filialen sind dafür nicht der richtige Ansprechpartner. Was noch nicht funktioniert:

    1. Sammelüberweisungen . 2. Überweisungen vom IPhone ohne zusätzliches Lesegerät (denn der QR-Code kann ja nicht mit dem identischen IPhone gescannt werden) 3. der Buchungstext. Es erscheint bei jeder Buchung ff. Text: "Am (Datum) haben wir für Sie folg...." Keine weitere Information zu der Buchung, so dass der Zweck der Zahlung nicht erkenntlich ist.

    Da das bei der bisherigen Version alles funktioniert hat (und sich die Hotline von StarMoney nicht zuständig fühlt), sehe ich bei den Fehlern ein Umstellungsproblem und hoffe auf baldige Behebung.

    Mit freundlichen Grüßen Dr. W.G.

     

     

     

     

    0
  • apoBank Moderator 1

    @Dr. Wolfgang G.,

    vielen Dank für Ihren Kommentar.

    Kurzfristig haben wir für Sie eine neue Hotline eingerichtet, die sich auf das Thema Starmoney konzentriert:

    Rufen Sie uns gerne an unter:

    +49 211 5998 45 45

    Sie erreichen unser StarMoney-Expertenteam

    Montag - Freitag von 8 -17 Uhr.

    Ihr apoBank Moderatoren-Team

     

    0

    Hallo,
    leider funktioniert die Software und App "Banking4" auch noch nicht korrekt, insbesondere nicht das Depot. Nach Rücksprache mit der Entwicklungsabteilung von "Banking4" funktioniert der Abruf von Depots über FinTS/HBCI bei der ApoBank im Moment grundsätzlich gar nicht. Die Daten werden nicht Spezifikations-konform übergeben, so dass Banking4 keinen Workaround zur Verfügung stellen kann. Wann werden die Daten gemäß MT-535 Format korrekt übergeben? Erst dann kann das Depot wieder in Banking4 korrekt dargestellt werden.
    Herzliche Grüße,
    Mathias Z.

    3

    Leider funktioniert auch der Abruf über "solvi" seit Pfingsten nicht mehr...langsam mehr als ärgerlich...

    0

    @apoBankModerator 1

    Leider funktioniert das Banking mit StarMoney bei mir immer noch nicht. Mein Bankberater sagte, dass es größtenteils wieder bei vielen apoBank-Kunden funktioniert.

    Über die dargestellte Ruf-Nr. kann ich niemanden erreichen. Daueransage...mehr nicht. Wann kann ich kompetenten Kontakt bekommen?

    Mit freundlichen Grüßen

    B.Z.

    0

    Es funktioniert auch nicht mit "Finanzmanager" . War am Anfang der Umstellung kein Problem, jetzt werden immer bei der Eingabe 8 Zeichen für die PIN gefordert.

    Dr. Bernd M.

    1

    Dr.med. Brigitte K.,

     

    Betrifft Windata-Software.

    Nach beinahe erfolgeicher Kontoabfrage kommt folgende Fehlermeldung:

    "Die vom Kreditinstitiut geliegerten SWIFT-Dateien (z.B. Kontoauszug) konnten nicht verarbeitet werden.

    --> Der MT940-Konverter schient das Problem zu sein.

    Frage : Wann werden Sie dieses Problem gelöst haben? Ebenso wann kommen die noch fehlenden Dienste:

    HKCDN, HKCDE, HKCDL und HKCDB ??

     

    0

    Guten Tag,

    mitterweile 2 Wochen nach Umstellung ist es immer noch nicht möglich, die Umsatzdaten in WISO MeinGeld einzulesen... Zwar scheint die Software nun auf das Konto zuzugreifen (und damit ist nach Aussage der Hotline von BUHL das Problem auf deren Seite behoben), aber die Umsätze werden nicht eingepflegt und angezeigt. Können Sie mir bitte sagen, wo das Problem liegt?

    Ich würde wirklich gerne wissen, ab wann hier wieder mit einer funktionierenden Oberfläche zu rechnen ist, da ich diese für einen reibungslosen Ablauf in der Buchhaltung dringend benötige.

    Besten Dank,

    Dr. Silke D.R.

    3

    Hallo!

    SFIRM (vergleichbar mit StarMoney) funktioniert auch nicht.

    - Überweisung und Lastschrift bringen Fehler
    - Kontorundruf (-Auszug) zeigt zwar Datum und Betrag der Bewegung, aber nicht Zahlungspflichtigen und nicht den Verwendungszweck. Somit unbrauchbar.
    - Saldenabruf funktioniert (quasi auch das Einzige was funktioniert)

    ...es ist mehr als bitter, dass hier jetzt über Wochen hier die Baustellen nicht gelöst werden!
    Traurig!

    0

    Mein Datev Unternehmen online funktioniert auch noch nicht: Angeblich klappt der Abruf der Umsätze, jedoch sehe ich keine neuen seit 29.05. und mein Kontostand ist angeblich bei 0 Euro. Bitte schnell fixen, sonst muss ich mir wohl eine neue Bank suchen...

    1
  • apoBank Moderator 23

    Liebe Banking-Software-Nutzer,

     

    vielen Dank für Ihre vielen Fragen. Mit vielen Finanzsoftwareherstellern stehen wir in Kontakt, jedoch nicht mit allen.

    Bedingt durch die IT-Umstellung bei uns haben sich die URL für den Zugriff Ihrer Software auf unser Banksystem geändert. Diese haben wir allen mitgeteilt. Einige Softwarehersteller, die hier genannt wurden, werden wir umgehend über die Veränderungen informieren.

    Zu den genannten Geschäftsvorfällen und Kontoauszugsformaten kommen wir Ihren Fragen gerne nach und stellen eine Übersicht zusammen über alle, die wir bereits ausliefern. Die Übersicht  finden Sie am 18.6. hier in Ihrer Austauschplattform.

    2 Tipps vorab für diejenigen, die gar keine Umsätze erhalten:

    2 Dinge haben sich geändert:

    1.

    Wir arbeiten nun nur noch mit der Bankleitzahl 30060601.Die Zentralisierung haben wir bereits 2014 vorgenommen und kommuniziert.

    Wenn Sie vor 2014 schon Kunde und Finanzsoftwarenutzer waren kann es sein, dass Sie in Ihrer Software noch Ihre IBAN mit dem Bestandteil der ehemaligen Filialbankleitzahl hinterlegt haben. Diese können wir nun nicht mehr erkennen.

    2.

    Zugangsdaten in Kombination mit Sicherheitsverfahren. Falls Sie bisher mehere Kennungen für das Banking hatten (VRK-Kennung) so sind wir jetzte mit einer eindeutigen personenbezogenen Zugangskennung unterwegs. Sie haben somit nur die Haupt-VRK behalten.

    Sofern Sie bereits mit Push-TAN arbeiten und somit mittels Aktivierungsbrief auf die neue apoTAN+-App gewechselt sind, finden Sie Ihre VRK auf dem Brief.

    Falls Sie noch das mTAN-Verfahren nutzen und Ihre Haupt-VRK nicht mehr wissen wenden Sie sich gerne an Ihren Berater, dieser kann Ihnen Auskunft über die richtige VRK geben.

    Nur mit der richtigen VRK können wir Sie als Kontoinhaber identifizieren und Ihnen die Umsätze und Salden liefern.

    Viele Grüße von Ihrem apoBank-Moderatorenteam

    -1

    Ich würde ja gerne meine Online-Banking Geschäfte auf der Homepage erledigen, aber seit heute Mittag kommt dort bei jede Überweisung die Meldung:

    " Der angeforderte Dienst ist nicht verfügbar. Bitte versuchen Sie es nochmals oder kontaktieren Sie Ihren Kundenservice."

    Ich muss dringende Überweisungen tätigen da mir sonst Skontozinssätze verloren gehen. Mein Bankberater hat das gleiche Problem und kann für mich keine Überweisung tätigen. Erstatten Sie mir das verlorene Geld? So kann es nicht weitergehen, das ist langsam unzumutbar.

    1
  • apoBank Moderator 23

    Sehr geehrter Herr Enzo C.,

     

    wir haben uns nochmal vergewissert, unser Online-Banking stand heute zur Verfügung.

    Wenn es in Ihrem Fall nicht geklappt hat tut uns das sehr leid, das ist selbstverständlich nicht in Ordnung und nicht unser Anspruch.

    Bitte versuchen Sie es doch noch einmal.Wenn es wieder nicht klappt melden Sie sich doch bitte nochmal, dann stellen wir sicher, dass Ihre Filiale Ihre Zahlungen für Sie ausführt.

    Herzliche Grüße

    Ihr apoBank Moderatorenteam

     

    0

    Sehr geehrte Damen und Herren,

     

    ich benutze das Programm OUtbank auf einer Apple Plattform. Dieses Funktioniert auch noch nicht. Meine alten Konten sind alle inaktiviert worden.

     

    Grüsse

    Thomas K.

    0

    Sehr geehrte(r) "apoBank Moderator 23 "
    Ihre Antwort bzgl. falsche BLZ und VR-Kennung hat nichts mit den meisten Problemen hier zu tun!
    Die Kommunikation funktioniert ja bei vielen Anwendern. Problem ist nur, dass die Daten nicht korrekt übermittelt werden...
    Sie sollten sich den Artikel von "PD Dr. Mathias Zimmermann" anschauen, dort ist gut beschrieben was das Problem ist > Evtl. geben Sie diese Info an Ihre Entwickler weiter... (FinTS/HBCI). Das Problem ist, dass Ihr Rechnenzentrum sich nicht an den Standard hält...
    Über so einen langen Zeitraum keine Lösung zu schaffen ist eine Zumutung!

    1
  • apoBank Moderator 23

    Sehr geehrter Herr S.,

    die FinTS-Geschäftsvorfälle haben wir zum Teil verzögert geliefert. Alle für den Zahlungsverkehr wesentlichen sind aber inzwischen eingespielt und wir sehen an den Eingängen auch eine rege Nutzung.

    Alle wesentlichen Geschäftsvorfälle sind zum Beispiel:

    • Bestandsabruf,
    • Überweisung,
    • Sammelüberweisung,
    • Lastschrift,
    • Sammellastschrift

    Wir übermitteln diese im FinTS-Standard. Wenn also Ihre Bankingsoftware nicht mit uns kommuniziert kann das entweder die nicht aktualisierte URL auf Softwareherstellerseite sein oder die nicht mehr akzeptierten Benutzerdaten.

    Selbstverständlich können wir in einzelnen Fällen nicht auch Fehler ausschließen. Da jedoch viele Kunden schon wieder arbeitsfähig sind und viele hier ein generelles Problem äußern macht es doch Sinn in alle Richtungen zu checken.

    Vielen unseren Kunden hat es geholfen wieder arbeitsfähig zu sein.

    Wir setzen uns aber morgen nochmal mit den von unseren Kunden hier benannten Herstellern in Verbindung.

    Herzliche Grüße

    Ihr apoBank Moderatorenteam

    -1

    Sehr geehrtes APO-Bank-Moderatoren-Team,

    das gesamte APO-IT-Team und andere damit befassten Organe der Bank (Vorstand !) sollten sich in Demut Asche aufs Haupt streuen ...

    Für ein Institut dieser Größe ist diese Software-Umstellung als ein GAU zu bezeichnen.

    Ein Telefonsupport ist -trotz "Sonntagssprechstunden" unmöglich ...: wie viele Male wurde ich nach 15Min. Warteschleife .. dann freundlich aber erfolglos aus dieser herausgeworden! Sehr frustierend.

    Und die "armen Berater vor Ort in den Filialen" baden den Unmut wohl aus ...

    Als Mac-Nutzer setzte ich seit vielen Jahren die Software "MacGiro" von Med-i-Bit ein, Aber trotz sonst immer guter Betreuung durch deren Support ... verzweifeln auch diese an der Inkompetenz der APO-Bank-EDV-Abteilung oder sonstwo ..

    Und Sie als Moderatoren scheinen "das Leiden" der Nutzer ... nicht wahrnehmen zu können/wollen ..

    MfG

    A. M.

    Hier der Fehlerprotokolltext der Software:

    Verbindungsaufbau zu https://fints.apobank.de/FinTs30PinTanHttpgate bei 30060601 für VRKxxxxxx
    Dialoginit-Nachricht wird versandt (300)
    Nachricht wird versandt
    Warte auf Antwortnachricht
    -9900 Fehlerabbruch: HTTP-Fehler: See Other;
    9900 TAN-Nachricht wurde nicht gesendet. Die Aufträge wurden daher nicht ausgeführt; Identifikation

    0

    @apobank-Moderatoren:

    Es liegt nicht an unseren Finanzsoftwaren, dass es nicht geht. Bei mir ist der aktuelle Link, ich konnte das TAB-Verfahren umstellen und erhalte nun bei der Umsatzabfrage auch keine Fehler mehr, aber eben leider auch keine Umsätze :-( 

    Wie ich schon vor einem Tag schrieb, auch in Ihrem Online-Banking funktioniert der Swift-Umsatzexport nicht. Ansonsten könnte ich ja notfalls manuell exportieren und in meine Buchhaltungssoftware importieren.

    So habe ich gar keine Kontoauszugs- und Zahlungseingangsdaten für meine Buchhaltung. Manuell kann ich die auch nicht erfassen, da fehlen ganz viele Informationen in der einfachen Online-Banking-Umsatzinformation - ausserdem kann ich Kontoauszüge ohnehin nicht manuell erstellen - für die bräuchte ich den MT940-Export aus Ihrem Online-Banking (der aber ja auch nicht geht), oder eben das korrekte Abfrageergebnis meiner Finanzsoftware. Das aber auch zu keinerlei Umsätzen führt.

    Ich kann Herrn Schulke nur Recht geben, die Probleme liegen an den Daten bzw. generellen Nicht-Verfügbarkeit derselben.

    Eine Ihrer Mitarbeiterin meinte heute am Telefon, es seien noch nicht alle Daten wieder importiert und evtl. wird es Ende der Woche einen Import geben. Ist das richtig? Für mich ist die Lage brisant, da ich wegen Ihrer IT-Umstellung nicht mehr mit vertretbarem Aufwand meine Buchhaltung machen kann. 

    0

    Ich glaub es nicht. Ich habe jetzt an Stelle meines Alias die VRK-Nummer vom apoTAN+-Brief für den Online-Banking-Kontakt in meiner Finanzsoftware verwendet und die Juni-Umsätze kommen in meiner Software an. Das sollte jeder von Ihnen in seiner Software mal versuchen.

    @Moderator 23: Leider fehlt es an jedem Umsatz aus dem Mai. Ich habe leider keinen Brief erhalten, aus dem dieser Sachverhalt hervorgegangen wäre und deswegen ist mein letzter Abruf vor Ihrer Umstellung vom 8.5 . Werden die Mai-Umsätze zu einem späteren Zeitpunkt über diesen Abruf noch zu Verfügung stehen?

    Stehen Sie bei jemanden der anderen Kunden hier im Forum vielleicht zu Verfügung?

    1

    Nachdem wir keine verwertbaren Daten mit SFirm abrufen können habe ich mal versucht den Umsatzexport im Online Banking zu verwenden .  Dort kann ich bei Zeitraum aber nur einen Zeitraum bis 30. Mai auswählen sonst gibt es eine Fehlermeldung .  Auch beim Abruf über die Auswahl : "letzten 2 Wochen" kommen keine Daten.  Habe das auch schon unserer Filiale gemeldet - aber dort ist man der Meinung das "sollte gehen"  .  Mache ich da einen Bedienfehler oder hat das einfach noch niemand getestet ? 

    Viele Grüße

    Dominik S.

     

    0

    Sehr geehrte apoBank,

    wir betreuen mehrere Ihrer Kunden, die ihre Buchhaltung und Zahlungen über Datev Unternehmen Online abwickeln. Auch hier sind seit über 2 Wochen keine Überweisungen möglich. Lt. Auskunft der Datev handelt es sich um kein Problem der Datev sondern um ein Problem Ihrerseits. Gerne kann ich auch den Fehlerhinweis zusenden. Telefonisch konnte ich bei Ihrer Hotline niemanden erreichen. Insbesondere auch im Hinblick auf die fälligen Gehaltszahlungen nächste Woche benötigen wir hier dringend Abhilfe! Die bereits offenen über 50 Überweisungen ins Online Banking zu tippen ist keine Alternative.

     

    Astrid O.

    Steuerbüro

    1
  • apoBank Moderator 23

    Hallo Herr K.,

     

    Schön, dass Sie der Tipp zumindest einen Schritt weiter gebracht hat. Unser Anspruch ist es natürlich den Rest auch noch zu lösen.

    Wir nehmen das mal mit zu unseren Experten und melden uns im Laufe des Tages wieder bei Ihnen an dieser Stelle.

    Herzliche Grüße

    Ihr apoBank Moderatoren

    0

    Es ist schon sehr bezeichnend, dass ich mich bei all dem Ärger und Extraaufwand der einem hier zugemutet wird aufwendig registrieren muss nur um einen Kommentar schreiben zu "dürfen", während die Apobank sich hinter der Bezeichnung "Moderator" und "Moderatorenteam" "versteckt".

    Ist das Kommunikation auf Augenhöhe (?) oder einfach die blanke Angst davor, zu dem stehen zu müssen, was hier für einen hohen dreistelligen Millionenbetrag "geschaffen" wurde?

    Dieser Softwarewechsel ist in meinen Augen eine echte Katastrophe und nur die Tatsache, das man als Geschäftskunde nicht einfach die Bank wechseln kann, hält mich noch hier. Zu jeder anderen Firma hätte ich bei einem derartigen "Service" sofort die Geschäftsbeziehnung beendet!

     

     

    0

    Hallo ApoBank.

     

    Flappsig muss ich fragen: Zu welchem Billiganbieter sind sie gewechselt? Aber ich möchte keine Vorwürfe aussenden, nur bitten, dass sie endlich mal Gas geben und die Probleme lösen und wir dann hoffentlich als Kunden auch irgendeinen Benefit von der Umstellung haben. 

    Meine gesamte Buchhaltung basiert auf WISO Mein Geld und leider nähert sich wieder mal ein Monatsende. Trotzdem kann ich die Software nicht verwenden, obwohl

    - alles auf dem neuesten Softwarestand ist

    - alle Ports geöffnet sind

    - die Haupt-VRK und aktuelle IBAN/BIC verwendet wird

    Selbst darunter läßt sich für ihre Kreditanstalt weder das bestehende Konto (auch nach Synchronisierung, Aktualisierung der Zugangsart etc.) in irgendeiner Weise nutzen, noch überhaupt ein neues Konto anlegen. Zumal ich tatsächlich auch keine Lust habe, meine alten Konten zu löschen und neu anzulegen, da mir dann sämtlich Markierungen, Notizen und Kategorisierungen verloren gehen.

    Ich bekomme immer die Meldung: "aus technischen Gründen steht unser Bankverfahren nicht zu Verfügung"

    Ich benötige dringend Auskunft, wie lange diese Störung vorhält, oder ob ich neue Wege gehen muss.

    Herzliche Grüße

    0

    Hallo Moderator 23.

    Ich habe gerade mit dem Hersteller meiner Software gesprochen.

    Ohne MT940-Daten oder die korrekten Umsätze durch die Online-Banking-Abfrage mit Daten aus dem Mai, kann ich leider die ganzen Vorgänge nur manuell über Sachkonten am Zahlungseingang vorbei buchen. Es wäre super, wenn Sie zumindest einen MT940-Export aller Umsätze, so wie ich sie in der Umsatzanzeige im Online-Banking sehe im Online-Banking ermöglichen könnten. Das wäre dann ein Workaround.

    Die Daten aus dem Juni, die ich per Online-Banking-Schnittstelle abholen konnte, sind leider auch nicht vollständig in Bezug auf Verwendungstexte.

    0

    Hallo!

    1. Zwischen dem 26.5. und 1.6 gibt es bei mir im Starmoney eine Reihe von Buchungen, bei denen Empfänger/Absender und Verwendungszweck leer sind. Abgerufen habe ich glaube ich am 27.5. im alten und dann am 2.6. im neuen System. Wird das noch behoben?

    2. Geldkartenbuchungen sind weiterhin noch anonym.

    Mit freundlichen Grüßen

    0

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    wir benutzen in der Firma LexOffice und können nun nicht mehr abgleichen. Zudem auch Banking4.
    Wann dürfen wir mit einer Lösung rechnen?

    Danke und viele Grüße
    Gerd H.

    0

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich nehme die message von Herrn Curatolo auf und kann nur bestätigen, dass gestern (17.06.) jegliche Versuche, Bankgeschäfte zu tätigen, mit der Meldung  "Der angeforderte Dienst ist nicht verfügbar. Bitte versuchen Sie es nochmals oder kontaktieren Sie Ihren Kundenservice." quittiert wurden.

    Hilfreich wäre eine tabellarische Liste auf der Startseite mit Angaben zu Funktionen, die online gar nicht oder eingeschränkt zur Verfügung stehen bzw. ab wann mit einer Freischaltung gerechnet werden kann. So kann ich z.B. online seit gut drei Wochen keine Lastschriften mehr einziehen. Wenn Dienste nicht zur Verfügung stehen wäre es optimal dies im Vorfeld anzuzeigen und nicht erst dann  wenn zehn Aufträge als Sammler mühevoll eingegeben wurden und die Daten mühevoll nochmals eingetippt wrden müssen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Heinz G.

    0

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.