Zum Hauptinhalt gehen

Information zur Anzeige von Darlehen im Online-Banking

Kommentare

32 Kommentare

    Ich arbeite mit WISO. Sowohl in der Banking APP als auch beim Herunterladen mit WISO werden keine Infos zu den EC Zahlungen geliefert (Verwendungszweck, Empfänger etc). Damit kann man seine Buchhaltung nicht Durchführung, geschweige denn Missbrauch oder Fehlbuchungen erkennen.  Wie soll das so weitergehen. Das Problem besteht seit dem 29.5.20

    Mit freundlichen Grüßen PD Dr R J.

    1

    Hallo liebe Moderatoren,

    wann ist mit der Darstellung/Onlinefähigkeit von Darlehenskonten zu rechen?

    Danke für eine kurze Info.

    1

    Wann genau ist mit einer Behebung dieses Problems zu rechnen?

    1
  • apoBank Moderator 21

    @ Klaus B. und M Z.

    wir arbeiten an der Darstellung der Darlehenskonten.

    Aktuell bitten wir Sie noch um etwas Geduld.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr apoBank Moderatorenteam

     

    0

    Immer noch nichts einsehbar...WANN KANN MAN MIT DER DARSTELLUNG RECHNEN?????

    3
  • apoBank Moderator 26

    @Maximilia H.

    Wir bedauern, dass die Darstellung der Darlehenskonten bisher nicht erfolgt ist. Wir gehen davon aus, dass die Nachlieferung im Juli erfolgt und bitten Sie weiterhin noch um etwas Geduld.

     

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr apoBank Moderatoren-Team

    0

    Wann im Juli soll dies denn erfolgen?

    1
  • apoBank Moderator 26

    @M Z.

    Wir bedauern, dass dieser Fehler noch nicht behoben werden konnte und bitten um Verständnis, dass wir Ihnen kein genaues Datum benennen können.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr apoBank Moderatoren-Team

    -3

    Es ist schon traurig, dass bei der BELASTUNG der Darlehensrate "Zinsgutschrift" steht...Nichts weiteres, nur Zinsgutschrift. Kein Zinsanteil, kein Tilgungsanteil...ich bin schon sehr gespannt auf den steuerlichen Ausweis am Jahresende! Und ich erwarte natürlich -wie alle anderen auch- dass die Darlehen zeitnah (!) wieder aufgeführt werden.

    1
  • apoBank Moderator 12

    @Beate vom F.

     

    Bitte entschuldigen Sie, dass der Darlehnsabschluss noch nicht so dargestellt wird, wie Sie und wir uns das wünschen. Selbstverständlich arbeiten wir daran, dass der Zins- und Tilgungsanteil ausgewiesen wird.

    Die Darlehen werden Sie im Onlinebanking ebenfalls wieder sehen können. Auch hieran arbeiten wir.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr apoBank Moderatorenteam

     

    -4

    Was für ein Armutszeugnis.

    Üblicherweise werden für solche Katastrophenfälle geeignete Fallback-Szenarien geplant, um bis zur vollständigen Funktionalität wieder auf das bisherige Verfahren zurückzukommen.

    Da scheint hier niemand auf die Idee gekommen zu sein.

    Hier wird Geld genommen (die Abbuchungen von Zins und Tilgung funktionieren einwandfrei), aber nix dafür angezeigt.

    Ich frage mich, ob es nicht sogar eine gesetzliche Verpflichtung gibt, solche Nachweise zeitnah dem Kunden zugänglich zu machen.

     

    0

    Die Umstellung auf ein neues IT System hat nun schon lange stattgefunden, aber immer noch sind nicht alle Funktionen einsehbar.

    Die Übersichtlichkeit des Kontoauszugs ist schlecht!

    Die Tatsache, dass ich schon wieder einen neuen Zugang schaffen muss mit zusätzlichem Passwort, nur um an Infos und die Kommentatorfunktion zu kommen, ist ein Zeichen für eine neue Umständlichkeit, die Sie mit dieser neuen Software geschaffen haben. Es helfen mir keine ganzseitigen Anzeigen mit Entschuldigungen, wenn sich hier nichts tut und ich nicht mal Zugriff bzw. Einsicht in ALLE meine Konten habe. Das ist wie ein Blick ins Portemonnaie, bei dem ich aber die Hälfte nicht sehe. 

    Wie wäre eine Installation der alten, funktionierenden Software, bis Sie die neue tatsächlich auf Herz und Nieren geprüft haben? Das ist eine sehr leichtfertige Art, mit dem Geld anderer Menschen umzugehen. Wir dürften unsere Arbeit nicht so verrichten!

    1
  • apoBank Moderator 26

    @Dr. Silke D.

    Es tut uns leid, dass noch nicht alles so funktioniert, wie Sie es zu recht erwarten dürfen.

    Wir leiten alle Informationen und Verbesserungswünsche an unseren IT-Dienstleister weiter, um die Kontoauszüge, das Online-Banking und unsere Apps schnellstmöglich zu optimieren.

    Wir danken Ihnen an dieser Stelle für Ihre Geduld und verbleiben

    mit herzlichen Grüßen

    Ihr apoBank Moderatoren-Team

     

    0

    Scheinbar habe ich eine zu kritische oder unpopuläre Stellungnahme geschrieben. Oder traut sich niemand, diese zu veröffentlichen und zu beantworten?

    2

    Daß so eine Komplettmigration nicht mel eben an einem Wochenende völlig reibungslos gelingt laß' ich mir ja einleuchten, aber das war Ende Mai und jetzt ist Mitte Juli - und das ganze hat noch dazu eine halbe Milliarde € gekostet! Da darf man wohl als Kunde anderes erwarten.

    Was die Darlehenskonten angeht, scheint es die ApoBank ja offensichtlich noch nichtmal nötig zu haben, die fehlende Online-Einsicht in Darlehenskonten durch simple papierene Kontoauszüge zu kompensieren - das wäre das Allermindeste!

    Und jetzt bitte noch eine knappe Antwort auf die Fragen:

    Was genau meinen Sie mit "etwas" Geduld?

    Was genau meinen Sie mit "im Juli"? Welches Jahr??

    Was meinen Sie mit "schnellstmöglich optimieren"?

    und wieso müssen Sie " alle Informationen und Verbesserungswünsche an unseren IT-Dienstleister weiter"leiten?? Kann man für eine halbe Milliarde nicht erwarten, daß sowas schon implementiert ist??

    1

    So, es reicht. Sechs bzw. Drei Tage ignoriert.  Bankwechsel während der Praxis-Ferien geplant.

    Viel Erfolg weiterhin!

    2

    Immer noch keine Ansicht von Darlehen möglich! Wir haben jetzt Ende Juli. Das ist sehr Unprofessionell ein neues System aufzusetzen ohne es vorher getestet zu haben und uns als Kunden als Beta-Tester dafür zu missbrauchen. Wie lange braucht Ihr katastrophales "IT-Team" die Misere zu beseitigen? Oder wurde so ein Billig-Anbieter aus Indien dafür beauftragt und jetzt ist die Kake am dampfen?   

    1
  • apoBank Moderator 26

    @Thomas K.

    Wir bedauern, dass dieser Fehler noch nicht behoben werden konnte. An der Lösung dieses Problems wird weiterhin gearbeitet.

    Wir bitten Sie weiterhin um Geduld.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr apoBank Moderatoren-Team

    0
  • apoBank Moderator 26

    @Dr. J

    @Sebastian F.

    Bitte entschuldigen Sie, dass noch nicht alles so funktioniert und dargestellt wird, wie Sie und wir uns das wünschen. Selbstverständlich arbeiten wir daran, dass alle Fehler schnellstmöglich behoben werden.

    Wir bitten um Verständnis, dass wir kein exaktes Datum für die jeweilige Fehlerbehebung benennen können.

    Wir danken Ihnen an dieser Stelle für Ihre Geduld und verbleiben

    mit herzlichen Grüßen

    Ihr apoBank Moderatoren-Team

     

    0

    Heute habe ich seit zwei Monaten keinen Zugriff mehr auf meine Darlehenskonten. Die Kontoauszüge sind weiterhin unvollständig, fehlerhaft und zum Teil für die Buchhaltung komplett unbrauchbar.

    Nachdem Sie es in zwei Monaten nicht schaffen, die Migration auf das neue System durchzuführen, fordere ich Sie hiermit auf, umgehend auf das alte, funktionierende System zurückzustellen.

    Es ist inzwischen nicht mehr akzeptabel, was hier abläuft. Weitere Entschuldigungen und Bitte um Geduld sind nicht mehr ausreichend. Testen Sie Ihr neues System weiterhin im Hintergrund, bis es für den Einsatz in der realen Welt geeignet ist, aber geben Sie Ihren Kunden in der Zwischenzeit ein funktionierendes System in die Hand!

    1

    Ich habe inzwischen eine Beschwerde bei der Bafin eingereicht und hoffe, dass es viele Ihrer Kunden gleichtun. Es ist eine Unverschämtheit, uns als Bankkunden als Beta-Tester für ein so lausiges System zu benutzen. Seit 8 Wochen funktioniert nur ein kleiner Teil des Banking-Systems und in meinen Augen verletzen Sie mit den seit Wochen andauernden Fehlfunktionen auch Ihre Informationspflicht, denn die Darlehenskonten sind nach wie vor nicht sichtbar, Buchungen nicht nachvollziehbar und Einspruchsfristen verfallen dadurch.

    Ich denke, dass es zur Apobank durchaus Alternativen gibt!

    1

    Ich gestehe, dass auch meine " etwas Geduld" bald aufgebraucht ist. Gibt es denn schon zumindest Hoffnung auf baldige Heilung?

    0

    Bis wann werden die Darlehenskonten im ApoBank+App angezeigt?

    Bitte nur Datum nennen, kein Gesülze, wie leid Ihnen alllen alles tut.

    0
  • apoBank Moderator 21

    @ e.

    Wir können Ihnen kein verbindliches Datum nennen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr apoBank Moderatorenteam

    -2

    Der Juli ist rum und weiterhin keine Auszüge für die Darlehen und auch keine Darstellung im Online-Banking. Ich frage mich echt ob diese Bank die richtige Wahl war.

    0

    Und schon 6. August 2020 ! 

    Es ist definitiv nicht mehr akzeptabel, was hier abgeht. Solches Verhalten ist ( einmalig ) ! 

    0

    Ich kann mich den Beiträgen nur anschließen. Wann werden endlich alle Konten korrekt dargestellt ? Auch die Aktuslisierun der Salden funktioniert nicht immer.

    0

    Ob man bei Rückzahlung der Darlehen auch sagen kann: da kann ich Ihnen noch kein verbindliches Datum nennen wann ich das Geld zurückbezahle???

    2

    Sie sehen was passiert.

    Diese Institution ist dermaßen arrogant, daß jetzt auch schon seit 7 Tagen nicht mehr geantwortet wird (bis dahin auch nur Gesülze).

    Keine verbindliche Fertigmeldung, Kein Plan B! Nichts, außer totalem Versagen!

    So eine Inkompetenz habe ich selten erlebt.

    Die Beschwerde bei den entsprechenden Gremien und natürlich die Kündigung sämtlicher Verträge bei diesem Haufen scheint auch mir der einzig vernünftige Weg.

    Ist dieser Behörde allerdings offensichtlich ziemlich egal (zumindest noch!).

    Jürgen F.

     

    0

    wieso wird mein Beitrag nicht veröffentlicht? Schämt man sich?

    0

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.