Zum Hauptinhalt gehen

Unsere telefonische Erreichbarkeit

Kommentare

12 Kommentare

    es klappt nichts....

    0

    Karl K.

    Es klappt immer noch nichts.

    Auch heute 3 x 10 Minuten in diversen Hotlines gewartet. Nich einmal die "Hotline" für apoTAN+ wird bedient. Angeblich immer alle im "Kundengespräch".

    Muß man sich erst an die BAFIN wenden, damit hier etwas geschieht?

    Gleichzeitig wir über eine Mobilbox mitgeteilt, dass der Mitarbeiter im Urlaub sei...

    Keine Ahnung, was die Apobank "verstanden" hat, jedenfalls nicht den Ärger der Kunden - oder doch und es ist ihnen einfach egal?

     

     

     

     

     

    0

    Bis Ende Mai funktionierte das online-banking tadellos. Keine andere mir bekannte Bank kam an die Übersichtlichkeit der APO heran. Aber dann hat jemand beschlossen 30 Jahre in der Entwicklung zurückzugehen. Allem Anschein nach verwendet auch keiner der Entwickler selbst online-banking. Das hier ist noch nicht mal die Beta-Version. Ich behelfe mir jetzt mit einer Exel-Tabelle, in der ich meine Überweisunsvorlagen ablege und von dort in die Überweisung kopiere. Vielleicht geht es auch anders, aber telefonisch ist niemand zu erreichen. Vielleicht wäre die Angabe von e-mail Adressen sinnvoller!? Eine App, die, vom Sperrbildschirm angeklickt, erst mal abstürzt, ist auch nicht sehr vertrauenserweckend. Verstanden hat offensichtlich noch niemand etwas, denn in den letzten 5 Wochen hat sich nicht viel getan. Eigentlich nichts.

    1
  • apoBank Moderator 26

    @Stefan R.

    Die Überweisungsvorlagen finden Sie im OnlineBanking unter

    Zahlungen & Brokerage ==> Zahlungen ==> Überweisungsvorlagen.

     

    Kommen Sie bei weiteren Fragen gerne wieder auf uns zu, oder senden Sie eine Email an Ihre/n Kundenberater/in.

     

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr apoBank Moderatoren-Team

    0

    Es ist echt traurig und zum verzweifeln. Neues Mobiltelefon und ich benötige einen neuen Aktivierungscode. Am 11.7. Hotline angerufen -> Code wird laut Aussage verschickt. Eine Woche später. Kein Code gekommen. Nochmal angerufen. Hierfür brauche ich schon 3 Anläufe mit mehr als 15 min in der Warteschleife bis ich rausfliege. Code wäre verschickt worden, ich solle noch bis Montag warten.

    Heute 20.07. erneut angerufen. Nette Mitarbeiterin sagt: "Ich sehe hier keinen verschickten Code - Kein Auftrag". Also heute Code "nochmal"? zum "ersten Mal"? verschickt worden. 

    Apobank wirklich jetzt - soll das jetzt so weitergehen mit dem Service? Ich bin echt enttäuscht. Seit 10 Tagen kein Onlinebanking möglich. 

    0
  • apoBank Moderator 26

    @Nils H.

    Es tut uns leid, dass Ihr Auftrag nicht sofort korrekt ausgeführt wurde und Sie somit nicht den Service erhalten haben, den Sie zurecht von uns erwarten dürfen.

    Ihr Brief mit dem neuen Aktivierungscode ist gestern gedruckt worden.

     

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr apoBank Moderatoren-Team

    0

    Ich habe bei einigen Kunden Bankeinzug per SEPA-Lastschrift. Dieser hat bis Mai auch gut funktioniert. Seit der IT-Umstellung ist nicht nur das Auffinden der SEPA-Lastschriftvorlagen extrem umständlich - analog dem Aufsuchen der Überweisungsvorlagen - sondern auch die Durchführung selbst.

    Außerdem wurden bei 5 Kunden die Lastschriften z. T. für meine Kunden kostenpflichtig zurückgewiesen - d. h. nicht nur ich bin verärgert, sondern meine Kunden auch. Das ist geschäftsschädigend!!!!

    Die Hotline ist leider nicht zu erreichen - Warteschleife für 15 Minuten und dann tote Leitung, d. h. ich kann auch nicht in Erfahrung bringen was eigentlich warum passiert ist - und die Kundenberater vorort kennen sich nach eigener Auskunft mit dem Programm nicht aus - echt super!!!

    0
  • apoBank Moderator 26

    @Annette B.

    Vielen Dank für das angenehme Telefonat bezüglich einer erforderlichen individuellen Recherche.

    Herzliche Grüße

    Ihr apoBank Moderatoren-Team

    0

    ....und wieder einmal versuche ich seit Stunden eine Sammelüberweisung zu veranlassen, aber selbst das ist nicht möglich. Parallel dazu bin ich seit mittlerweile 70 Minuten in der Warteschleife und höre mir an, dass gleich ein Mitarbeiter für mich persönlich da sein wird. Ist das der neue Standart der Apobank, dass man Sammelüberweisungen per email an den Sachbearbeiter schicken muss, damit er sie ausführt?

    Wann hört dieser unterirdische Service endlich auf, und wieso ist es nicht möglich auf der Startseite einfach anzugeben, was nach Wochen/Monaten immer noch nicht funktioniert?

    Wie haben verstanden? NEIN, Sie haben gar nicht verstanden .....

    0
  • apoBank Moderator 21

    @ Oliver M.

    Sie haben eine Mail erhalten.

    Gerne möchte ich Ihnen individuell weiterhelfen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr apoBank Moderatorenteam

    0

    Hallo,

    die Mail habe ich erhalten, aber sie nutzt mir nichts, da ich keine Daten hochladen möchte, sondern einfach nur "per Hand" eine Sammelüberweisung eingeben möchte.

    Nachdem ich jetzt allerdings seit 3 Stunden, davon 2,5 Std in Warteschleifen, herumtelefoniere, mit diversen Mitarbeitern gesprochen habe, die auch nicht wussten, wie das funktioniert, habe ich nun endlich jemand gefunden, der mir, nach Rücksprache mit seinem Gruppenleiter, dann erklären konnte, wie es funktioniert ...

    So viel zum Thema "Erreichbarkeit" und "kundenfreundliche Benutzeroberfläche"....

    Trotzdem danke von einem weiteren höchst genervten Kunden

    0
  • apoBank Moderator 21

    @ Oliver M.

    Gerne hätte ich Ihnen geholfen.

    Sollten Sie erneut Fragen haben, nutzen Sie gerne meine Ihnen übermittelten Kontaktdaten.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr apoBank Moderatorenteam

    0

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.